IMOT 2015

Was Frauen wirklich wollen – Drei Bikerinnen suchen ihr Traumbike auf der IMOT 2015

Wir waren auf der IMOT 2015 unterwegs auf der Suche nach speziell für Frau geeigneten Motorrädern. Unsere drei Damen haben dabei drei verschiedene Motorradtypen unter die Lupe genommen und auf ihre Bedürfnisse hin überprüft. Angesehen haben wir uns Sporttourer,  Reiseenduros und Retrobikes.

Die Hersteller haben meist Möglichkeiten ihre Bikes an Frau anzupassen, oft wird jedoch auf den Zubehörhandel verwiesen. Bei Kauf eines Motorrads sollte insbesondere auf die folgenden Aspekte geachtet werden.

– passende Sitzhöhe (Füße für guten Stand komplett auf dem Boden): am besten über die Sitzbank anzupassen – Tieferlegen ist oft nicht die beste Lösung, da an Bodenfreiheit und damit an Schräglagenfreiheit verloren gehen kann.
– Erreichbarkeit der Griffe, Schalter, Hebel, etc. – Gut sind einstellbare Kuplungs- und Bremshebel (oft nur Zubehörhandel)- Kraftaufwand zum Bedienen der Kuplung und Bremse.
– Sicherheitsausstattung: ABS obligatorisch (ab 2016 darf kein neues Bike mehr ohne verkauft werden).

Ob wirklich alles passt kann nur eine ausführliche Probefahrt zeigen!